top of page
5da86489452064af6ed3b88aee217fef824f805c6ec20_822x.png

Der Sprach Union/ De Taal Unie

Jahrhundert des Erbes und der Zusammenarbeit:

Vertretung der Niederländischsprachigen in Belgien innerhalb der Sprachenunion

 

Anmerkung:

Der folgende Projektplan hebt die gemeinsamen Bemühungen des Flämischen Clubs für Künste, Wissenschaften und Briefe (VC-KWL), Muntpunt, Het Huis van het Nederlands und De Buren hervor, Niederländischsprachige in Belgien innerhalb der Sprachunion zu vertreten. Dies geschieht im Rahmen des VC-KWL als einer Kulturerbe-Organisation, die sektorübergreifend für kulturelle Ausdrucksformen von Bedeutung arbeitet.

1. Projektübersicht:

Dieses Projekt feiert das 100-jährige Engagement des Flämischen Clubs für Künste, Wissenschaften und Briefe (VC-KWL) als Organisation für kulturelles Erbe. In Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedern der Sprachenunion in Brüssel, darunter Muntpunt, Het huis van het Nederlands und De Buren, nutzt die VC-KWL ihre jahrhundertelange Erfahrung, um Niederländischsprachige in Belgien innerhalb der Sprachenunion zu vertreten. Das Projekt wird historische kulturelle Ausdrucksformen mit der Gegenwart und Zukunft verbinden, wobei das kulturelle Erbe als Leitfaden dient.

2. Projektziele:

  • Würdigen Sie die jahrhundertealte Arbeit des VC-KWL im Bereich des kulturellen Erbes und nutzen Sie diese, um Niederländischsprachige in Belgien innerhalb der Sprachenunion zu vertreten.

  • Nutzung des kulturellen Erbes als Brücke zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, um die Bedeutung der niederländischen Sprache und Kultur zu stärken.

  • Betonen Sie einen sektorübergreifenden Ansatz, der alle Formen kultureller Ausdrucksformen einbezieht.

3. Partner:

  • Flämischer Club für Kunst, Wissenschaft und Literatur (VC-KWL)

  • Muntpunt: Ein Kultur- und Gemeindezentrum in Brüssel.

  • The House of Dutch: Organisation, die das Erlernen der niederländischen Sprache fördert.

  • De Buren: Eine Plattform für den kulturellen Austausch zwischen den Niederlanden und Flandern.

  • Weitere Mitglieder der Sprachunion in Brüssel (noch aufgeführt)

4. Projektaktivitäten:

A. Verbindung und Kontinuität des Kulturerbes:

  1. Spaziergänge und Touren zum Kulturerbe:

    • Organisieren Sie Spaziergänge zum Kulturerbe, die historische kulturelle Ausdrucksformen in der Stadt mit dem zeitgenössischen Kontext verbinden.

  2. Historische Ausstellungen und Workshops:

    • Erstellen Sie temporäre Ausstellungen und Workshops, die das kulturelle Erbe aus verschiedenen Bereichen erforschen.

B. Gegenwart und Zukunft der Kultur:

  1. Interaktive Vorträge und Podiumsdiskussionen:

    • Organisieren Sie Veranstaltungen, die die Bedeutung des Kulturerbes im aktuellen Kontext hervorheben und seine Rolle in der Zukunft diskutieren.

  2. Kulturerbe- und Kunstprojekte:

    • Erleichtern Sie die Zusammenarbeit zwischen zeitgenössischen Künstlern und historischem Erbe, um neue Bedeutungen zu schaffen.

C. Kultureller Austausch und Zusammenarbeit:

  1. Interdisziplinäre Zusammenarbeit:

    • Fördern Sie die Zusammenarbeit zwischen Bereichen wie Literatur, Kunst, Wissenschaft und mehr, um den Reichtum des kulturellen Erbes hervorzuheben.

  2. Bildungsprogramme:

    • Entwickeln Sie Bildungsprogramme für Schulen und die breite Öffentlichkeit, um das Bewusstsein für das kulturelle Erbe zu schärfen.

5. Projektzeitplan:

Hinweis: Der Zeitplan ist vorläufig und kann während der Planungsphase angepasst werden.

  • Monat 1-3:

    • Kick-off-Meeting anlässlich des 100-jährigen Jubiläums von VC-KWL und Vereinbarung der Aktivitäten.

    • Erste Planung von Spaziergängen, Ausstellungen und Vorträgen zum Kulturerbe.

  • Monat 4-6:

    • Organisation von Spaziergängen zum Kulturerbe, die kulturelle Ausdrucksformen der Vergangenheit mit der Gegenwart verbinden.

    • Einrichtung branchenübergreifender historischer Ausstellungen und Workshops.

  • Monat 7–9:

    • Organisation interaktiver Vorträge und Podiumsdiskussionen, die die Bedeutung des kulturellen Erbes in der Gegenwart hervorheben.

    • Förderung von Kunstprojekten, die das historische Erbe neu interpretieren.

  • Monat 10-12:

    • Förderung interdisziplinärer Kooperationen, die das kulturelle Erbe branchenübergreifend präsentieren.

    • Umsetzung von Bildungsprogrammen zur Sensibilisierung für das kulturelle Erbe.

6. Budget: Hinweis: Das Budget ist eine Schätzung und sollte während der Planungsphase verfeinert werden.

  • Organisation von Spaziergängen und Ausstellungen zum Kulturerbe: Betrag X

  • Vermarktung und Förderung interaktiver Veranstaltungen und Kunstprojekte: Betrag X

  • Entwicklung von Bildungsprogrammen: Betrag X

7. Bewertung und Auswirkungen:

  • Regelmäßige Treffen, um den Fortschritt zu bewerten, Herausforderungen anzugehen und den Plan bei Bedarf anzupassen.

  • Verfolgen Sie Teilnehmerzahlen und Feedback, um die Wirkung des Projekts zu messen.

  • Beurteilung, inwieweit das kulturelle Erbe in den zeitgenössischen Kontext integriert ist.

 

8. Fazit:

Dieses einzigartige Projekt, das die hundertjährige Arbeit des VC-KWL im Bereich des kulturellen Erbes würdigt, schließt sich mit zusammen

andere Mitglieder der Sprachenunion in Brüssel, um Niederländischsprachige in Belgien innerhalb der Sprachenunion zu vertreten. Durch die Verbindung historischer kultureller Ausdrucksformen mit Gegenwart und Zukunft betont dieses Projekt die Bedeutung der niederländischen Sprache und Kultur sowie ihre transsektorale Relevanz.

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram
bottom of page